Schulnummer: 03B02

Adresse:
Erbeskopfweg 6-10     
13158 Berlin
Telefon:
(030) 500 199 - 10
(030) 500 199 - 25
Fax:
(030) 500 199-24

Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
des Sekretariats:

Montag-Donnerstag

8.00-14.00 Uhr

Freitag

8.00-12 Uhr

Impressum

 

Staatliche Fachschule für Heilpädagogik

Staatlich anerkannte Heilpädagogin
Staatlich anerkannter Heilpädagoge

Leitgedanke

Heilpädagogik gründet auf wertorientiertem Handeln, das von Wertschätzung und Empathie geleitet ist und von einem personalen und ganzheitlichen Menschenbild ausgeht. Heilpädagogische Tätigkeit ist immer auf die Verwirklichung der Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen ausgerichtet und stellt die Entwicklung von Selbstbestimmung und Teilhabe in den Mittelpunkt.

„Heilpädagogik ist Pädagogik und nichts Anderes.“ Paul Moor

 

Aufgabenschwerpunkte

Zu den Aufgaben von Heilpädagoginnen und Heilpädagogen gehören u.a. Bildung, Erziehung, Assistenz und Begleitung sowie Beratung von Menschen mit Beeinträchtigung aller Altersstufen. Die Perspektive ist auf Stärken und Ressourcen jedes Menschen gerichtet und getragen von dem Bemühen, ihn in seinen individuellen Lebensbezügen und subjektiven Sinnvorstellungen zu verstehen und zu begleiten.

Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team, mit Angehörigen und Institutionen sind selbstverständliche Bestandteile des Berufsbildes.

Um in dieser Weise tätig werden zu können, bedarf es umfassender Kenntnisse im Hinblick auf Diagnostik und heilpädagogische Handlungskonzepte sowie deren methodisch-didaktischer Umsetzung in heilpädagogisches Handeln, z.B: in den Bereichen Spiel, Psychomotorik, Musik und Rhythmik.

Ziel der Ausbildung

Die Ausbildung soll die Studierenden befähigen, Menschen, die entwicklungs- und verhaltensauffällig oder von Behinderung bedroht sind, heilpädagogisch zu fördern.

Tätigkeitsfelder

  • Frühförderung
  • Kinder- und Jugendambulanz
  • Integrative Einrichtungen (Kita, Schule, Betriebe)
  • Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Heilpädagogische Tagesstätten
  • Bereiche des Wohnens
  • Einrichtungen der Rehabilitation

 

 

INFO

In den Osterferien vom 06.04.2020 – 17.04.2020 können Sie sich bei dringendem Beratungsbedarf an folgende Stellen wenden:
Ab dem 20.04.2020 steht Ihnen wieder das Team des Beratungs- und Unterstützungszentrum (BUZ) der Beruflichen Schule Pankow zur Verfügung. (Mailkontakt: Schulhomepage links Beratung BUZ)
Eingang2.jpg

SIBUZ

SIBUZ Berufliche und zentral verwaltete Schulen Telefon: (030) 90249 1300 E-Mail: 13SIBUZ@senbjf.berlin.de Leitung: Sabine Ehl

Berliner Krisendienst für Pankow

Telefon: 030 390 63 – 40 täglich 16 – 24 Uhr, außerhalb der Sprechzeiten: 030 390 63 10

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP):

anonyme und kostenlose Corona-Hotline: 0800 777 22 44 täglich von 8 bis 20 Uhr zu erreichen.

Markt der Möglichkeiten